nouvelles de la ferme-bio

respecter la nature, la vie et les cultures differents du monde

Schlafen auf dem Stroh

Welch ein Abenteur!  Erleben Sie den natürlichen Komfort, Frühstück ist inbegriffen. Gern geben wir Ihnen genaue Informationen nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Reservierungen für  2013 werden schon jetzt entgegengenommen.

dormier sur la paille

Passer la nuit sur la paille, avec petit déjeuner, quelle expérience !

Contacter nous, pour reserver votre sejours d’aventure à la ferme.

wwoof …. ça commence

…et ça commence, avec le printemps les premiers wwoofers ( les aides bénévoles) arrivent.

Ils viennent de pays différents, de toutes les parties du monde.

La plupart sont des étudiants de disciplines diverses, qui se jettent dans l’aventure de découvrir le monde agricole biologique, d’autres viennent de domaines professionnels différents. Tous ont envie de changer la routine de leur vie  – la devise: le retour aux sources, au plus près de la nature- .

Chacun de nous partageon les nouvelles expériences.

Tous ceux qui se sont lancés dans cette aventure, repartent chez eux avec un esprit ouvert et optimiste.

J’invite chacun de vous à nous faire partager vos propres expériences sur ce BLOG!

déplacer la clôture 

semis d’ail                        

Iris de collection

Dans très peu de temps, – mi-avril – les IRIS de La Bordeneuve vont montrer leurs premières fleurs.

Ce spectacle multicolore enchantera les yeux des visiteurs.  Il y a la concurrence entre les iris communs, qui vous acceuillent dès votre arrivée en bordure du chemin, et les massifs dispatchés ça et là, composés d’iris de collection.                                                                

iris-2008-fur-liste-vi-0132.jpg

Feigen, eine vielseitige Frucht

Unschätzbar ist der Wert der Feigen. Besonders die wildwachsenden Sorten, die mit den kleinen aromatischen Früchten, stellen die Grundlage für Konfitüren, Zugaben zu Fleischgerichten und zur Verfeinerung von foie-gras dar.

Direkt vom Baum gepflückt in den Mund gesteckt sind sie auch nicht zu verachten.  Mit einem Kommentar könnt ihr durch eure eigenen Rezepte und Geschichten rund um die Feigenbäume unseren Lesern den Mund wässrig machen.

Feigen einmal anders

Waldorfschulen organisieren Landwirtschaftspraktikum

Auch dieses  Jahr um die Osterzeit- findet wieder das Landwirtschaftspraktikum, für Waldorfschüler, hier auf La Bordeneuve statt.

Von heute auf Morgen in eine andere Welt einzutauchen, fern vom Stadtleben, die direkte Berührung mit der Natur – einer anderen Sprache und Kultur – dies ist schon eine grosse Herausforderung.  Das harmonische Umfeld, die liebevollen Menschen des französischen Südwestens, die Tiere und der Garten, all dies bildet den stützenden Rahmen; viel Schönes haben wir in den vergangenen Jahren während der Praktika erleben dürfen.

Über einen Kommentar meiner « Ehemaligen » freu ich mich riesig !!!

Bis bald, mit lieben Grüssen von  Ulrike und allen Vier- und Zweibeinern, vor allem DOMINO!

Gâteau au yaourt au chocolat

 

F Ingrédients

          1 yaourt nature

          1 pot d’huile

         2 pots de sucre

        3 pots de farine

        3 œufs

        ½ sachet de levure chimique

       1 sachet de sucre vanillé

       1 pincé de sel

       150g de chocolat noir

 F Etape de la recette

     Préchauffer le four à 200° (thermostat 6)

     Mettre le chocolat au bain marie

     Dans un saladier verser le yaourt

     Ajouter par-dessus 2 pots de sucre et 3 pots de farine

    Ajouter l’huile

     Puis les œufs

     En suite la levure et le sucre vanillé

     Mélanger le tout jusqu’à avoir une pâte homogène et lisse, beurrer un moule y mettre la     pâte et enfourner le tout dans le four,  pendant 30 min.

ü  Pour vérifier la cuisson planter si un couteau et si il ressort sans pate colée alors il est cuit !

Bon Appétit , à tous , Amélie .

wwoofing auf La Bordeneuve

….  und los geht’s wieder, mit dem Frühling kommen die ersten wwoofer, die freiwilligen Helfer, aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt.

Meistens sind es Studenten, der verschiedenen Fachrichtungen, die sich in das Abenteuer stürzen, die Welt der bio-Landwirtschaft zu entdecken, aber auch berufserfahrene Menschen, die sich einfach einmal einige Tage Auszeit gönnen wollen  — zurück zur Basis, zum Leben nah an der Natur–  ist hier das Motto.

Neue Erfahrungen sammeln wir  auf beiden Seiten. Mit frischer Energie und frischem Lebensmut kehren diejenigen heim, die sich auf das Abenteuer einlassen und die gespührten menschlichen Werte weiter in die Welt tragen.

Wie sich dies alles im Detail darstellt, erfahrt ihr in Kürze.

nous preparons le repas ensemble